Viessmann Vitocal 161-A

Vitocal 161-A 00001Die Warmwasser-Wärmepumpe Vitocal 161-A übernimmt unabhängig von einer anderen
Heizungsanlage kostengünstig und energiesparend die Warmwasserbereitung aus der
Raumwärme.

Die kompakte Wärmepumpe Vitocal 161-A ist mit allen Komponenten für eine effiziente
Warmwasserbereitung ausgestattet. Neben dem Wärmepumpenmodul enthält das platzsparende
Gehäuse einen 300-Liter-Warmwasserspeicher sowie die Regelung. Vitocal 161-A verwendet die Raumluft zur kostengünstigen Erwärmung von Trinkwasser. Dabei eignet sie sich gleichermaßen für das Einfamilienhaus wie für den kleineren Gewerbebetrieb. Ideale Einsatzbereiche sind Bäckereien oder Situationen, bei denen Raumluft gekühlt werden muss (wie zum Beispiel in einem Weinkeller oder einem Kühlraum für Lebensmittel).

Die Wärmepumpe ist wahlweise ohne Rohrwendel-Wärmetauscher für den monovalenten Betrieb erhältlich oder mit integriertem Rohrwendel-Wärmetauscher zum Einsatz in einem bivalenten Heizungssystem, etwa in Kombination mit einer Solaranlage. 

Wahlweise für Um- oder Abluft erhältlich
Als Umluftversion nutzt die Vitocal 161-A die Luft aus dem Raum, in dem sie installiert ist.
Der angesaugten Luft wird ein Teil der Wärme entzogen und diese von der Wärmepumpe auf ein nutzbares Temperaturniveau (auf bis zu 65 °C für erhöhte Trinkwasserhygiene) angehoben. Den Räumen wird Feuchtigkeit entzogen. Das schützt die Bausubstanz und steigert die Wohnqualität.

Durch den Austausch des Umluftdeckels mit einem Abluftdeckel (Zubehör) kann Vitocal 161-A auch als Abluft-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung verwendet werden. Über die Kanäle wird die warme Abluft aus den Räumen, etwa aus Bad oder Küche, abgeführt. Diese werden so entfeuchtet und Schadstoffe abtransportiert.

Energieeffizienz-Klasse: A

Viessmann Vitocal 200-S

Vitocal 200-S 00002

Die Preiswerte Alternative für Neubau und Modernisierung, mit der auch die Kombination mit vorhandenen Wärmeerzeugern problemlos möglich ist. 

Heiz- und Kühlsystem mit Innen- und Außeneinheit
Die Wärmepumpe Vitocal 200-S ist alternativ als reines Heizungssystem oder als Anlage zum Heizen und Kühlen erhältlich.

Vitocal 200-S nutzt die in der Außenluft enthaltene Wärme. Die wetterfeste Außeneinheit lässt sich flexibel aufstellen und dank kompakter Abmessungen auch an Außenwänden leicht montieren. Die freie Aufstellung neben dem Haus oder auf einem Flachdach ist ebenfalls möglich.

Die Inneneinheit wird wie jede andere Heizungsanlage im Keller oder Hauswirtschaftsraum des Hauses installiert. Sie beinhaltet die notwendige Hydraulik, den Wärmetauscher, eine Heizkreispumpe und ein 3-Wege-Umschaltventil zur komfortablen Versorgung mit Heiz- und Trinkwasser. Optional kann ein dreistufiger Heißwasser-Durchlauferhitzer integriert werden (bei Typ AWS AC serienmäßig integriert).

Im Sommer kann das System Vitocal 200-S, Typ AWS AC auch zum Kühlen der Räume genutzt werden. Dafür können Ventilator-Konvektoren oder eine Fußbodenheizung/-kühlung genutzt werden.

Effizient und wirtschaftlich
Die Vitocal 200-S arbeitet besonders wirtschaftlich im Teillastbetrieb. Dafür nutzt das Gerät die Vorteile eines DC-Inverters voll aus. Er passt die Verdichterleistung durch die modulierende Betriebsweise exakt dem Bedarf an und hält dadurch die gewünschte Temperatur. Im Zuge einer Modernisierung ist die Split-
Wärmepumpe sehr gut für einen effizienten bivalenten Betrieb geeignet. Hier bleibt die bestehende Anlage zur Abdeckung von Spitzen lasten weiterhin in Betrieb. 

Leiser Betrieb durch Drehzahlregelung
Der modulierende Betrieb der Vitocal 200-S reduziert das ständige An- und Ausschalten. Zudem sind der drehzahlgeregelte Ventilator und Verdichter deutlich leiser als der Dauerbetrieb auf höchster Stufe.

Komfortable Vitotronic Regelung
Fachbetrieb und Anlagenbetreiber profitieren gleichermaßen von der einfach zu bedienenden Regelung Vitotronic 200: Die menügeführte Regelung ist logisch und leicht verständlich aufgebaut. Das große Display ist beleuchtet, kontrastreich und leicht abzulesen. Eine Hilfefunktion informiert über weitere Eingabeschritte. Die grafische Bedienoberfläche dient auch zur Anzeige von Heiz- und Kühlkennlinien. Zusätzliche Komponenten aus dem Komplettangebot können einfach angesteuert werden. 

Umfassender Service von Viessmann
Da Außen- und Inneneinheit bauseits mit Kältemittelleitungen zu einem geschlossenen Kältekreislauf verbunden werden, schreibt der Gesetzgeber eine Installation durch Sachkundige vor. Der hierzu erforderlichen Nachweis nach Chemikalien-Schutz-Verordnung kann der Heizungsfachmann bei Viessmann in einem einwöchigen Lehrgang erwerben. Die Inbetriebnahme der Anlage ist auch durch den Technischen Dienst von Viessmann möglich. 

Mit einer von Viessmann entwickelten Planungssoftware nach VDI 4650 kann der Heizungsfachmann für den jeweiligen Standort errechnen, ob eine öffentliche Förderung der Anlage gewährt wird.

Energieeffizienz-Klasse: A++

Viessmann Vitocal 242-S / Vitocal 222-S

Vitocal 242-2 222-SKompakte Split Luft/Wasser-Wärmepumpen für Neubau und Modernisierung mit integriertem Warmwasserspeicher für hohen Warmwasserkomfort.

Split-Wärmepumpen zeichnen sich durch die Trennung in ein leises Innen- und ein luftführendes Außenteil aus. Aufwendige Wanddurchbrüche und die Verlegung von Luft kanälen werden bei dieser Bauart vermieden. Als reines Heizsystem oder als Anlage zum Heizen und Kühlen sind sie für den Neubau bestens geeignet.

Mit der Vitocal 242-S präsentiert Viessmann eine Split-Wärmepumpe mit integrierter Solarfunktion zur solaren Trinkwassererwärmung. Der Speicherinhalt beträgt 220 Liter. Bei der Vitocal 222-S (ohne Solarfunktion) fasst der Warmwasserspeicher 170 Liter. Durch einen hohen Anteil an vormontierten Komponenten sind die Kompaktheizzentralen für den Fachhandwerker einfach zu installieren und reduzieren damit die Kosten für die Montage.

Kompakte Inneneinheiten
Mit ihrem zeitlosen Design und nur 60 Zentimetern Breite können die Inneneinheiten wohnraumnah (zum Beispiel im Hauswirtschaftsraum) aufgestellt werden. Sie beinhalten die Hydraulik wie den Wärmetauscher (Kondensator), den Warmwasserspeicher, eine Hocheffizienzpumpe, einen Heizwasser-Durchlauferhitzer, ein 3-Wege-Umschaltventil sowie die Regelung Vitotronic 200.

Menügeführte Wärmepumpenregelung
Die Vitotronic 200 ist logisch und leicht verständlich aufgebaut. Das große Display ist beleuchtet, kontrastreich und einfach abzu lesen. Die grafische Bedienoberfläche dient auch zur Anzeige von Heiz- und Kühlkennlinien. Bei Anbindung einer Solaranlage an die Vitocal 242-S wird außerdem der Solarertrag angezeigt.

Effizient und wirtschaftlich
Die Split-Wärmepumpen arbeiten besonders wirtschaftlich im Teillastbetrieb. Da die Invertertechnik die Verdichterleistung durch die modulierende Betriebsweise exakt dem Wärmebedarf anpasst, wird eine hohe Effizienz in jedem Betriebspunkt erreicht.

Umfassender Service von Viessmann
Da Außen- und Inneneinheit bauseits mit Kältemittelleitungen zu einem geschlossenen Kältekreislauf verbunden werden, schreibt der Gesetzgeber eine Installation durch Sachkundige vor. Den hierzu erforderlichen Nachweis nach Chemikalien-Schutz-Verordnung kann der Heizungsfachmann bei Viessmann in einem einwöchigen Lehrgang erwerben. Die Inbetriebnahme der Anlage ist auch durch den Technischen Dienst von Viessmann möglich.

Zur Förderung vorbereitet
Mit dem Einbau eines optionalen Wärmemengenzählers kann die Anschaffung der Wärmepumpen Vitocal 242-S/222-S aus öffentlichen Mitteln gefördert werden.

Vitocal 242-S:     Energieeffizienz-Klasse: A
Vitocal 242-S:     Energieeffizienz-Klasse: B (mit Trinkwassererwärmung)
Vitocal 222-S:     Energieeffizienz-Klasse: A
Vitocal 222-S:     Energieeffizienz-Klasse: B (mit Trinkwassererwärmung)

Viessmann Vitocal 300-G

Vitocal 300-G 00041Die Wärmepumpe Vitocal 300-G nutzt die regenerative Wärme aus Erdreich oder Grundwasser. Für hohe Heizleistungen ist eine zweistufige Version erhältlich.

Die Vitocal 300-G gewinnt als einstufige Sole/Wasser-Wärmepumpe die Wärme aus dem Erdreich. Dafür wird auf dem Grundstück eine Erdsonde gebohrt, ein Eisspeichersystem eingebaut oder ein Erdkollektor verlegt. In allen Fällen deckt die Wärmepumpe auch an kalten Tagen problemlos den gesamten Energiebedarf.

Alternativ ist abhängig von der Lage des Hauses auch die Nutzung der im Grundwasser enthaltenen Wärme möglich. Dann wird die Vitocal 300-G einfach für den Betrieb als Wasser/Wasser- Wärmepumpe konfiguriert. Ihr Einsatz bietet sich für Neubau und Modernisierung im Ein- und Mehrfamilienhaus gleichermaßen an.

Hohe Leistung und leiser Betrieb
Der leistungsstarke Compliant-Scroll-Verdichter der Wärmepumpe Vitocal 300-G überzeugt durch hohe Betriebssicherheit, Zuverlässigkeit und besonders leisen Betrieb. Wesentlich dafür verantwortlich ist die doppelte Schalldämpfung mit einer Schwingungsdämpfung gegen Körperschall und einer Gehäusedämpfung gegen Luftschall. Gleichzeitig garantiert der Verdichter höchste Arbeitszahlen (COP bis 5,0) und Vorlauftemperaturen bis 65 °C.

Das Refrigerant Cycle Diagnostic System (RCD) überwacht in der Vitocal 300-G permanent den Kältekreis und sorgt in Verbindung mit dem elektronischen Expansionsventil für höchste Effizienz in jedem Betriebspunkt und somit für hohe Jahresarbeitszahlen.

Vitotronic 200 mit Energiebilanzierung
Die Bedienung der Regelung Vitotronic 200 ist dank Klartext-Menüführung und Grafikanzeige einfach und intuitiv. Sie ermöglicht unter anderem eine integrierte differenzierte Energiebilanzierung, die von Förderstellen anerkannt wird.

Modulare Lösung für höheren Wärmebedarf
Für Wohngebäude mit höherem Wärmebedarf ist die zweistufige Vitocal 300-G nach dem Master/Slave-Prinzip die richtige Lösung. Sie kann ebenfalls für die Wärmequellen Erdreich oder Grundwasser konfiguriert werden. Dazu werden zwei Wärmepumpen miteinander verbunden. Das sorgt für die gewünschte hohe Heizleistung und erhöht die Betriebssicherheit der gesamten Anlage. Der modulare Aufbau mit den separaten Verdichterkreisen sorgt zudem für eine besonders hohe Effizienz im Teillastbetrieb und ermöglicht den gleich zeitigen Betrieb bei Heizung und Warmwasserbereitung. 

Mit fünf Leistungsstufen als Master- oder Master/Slave-Ausführung lässt sich eine Vielzahl von Kombinationen verwirklichen und auf den benötigten Wärmebedarf abstimmen. Diese hohe Variabilität und bedarfsgerechte Auslegung optimiert die Laufzeiten und sorgt für einen wirtschaftlichen Betrieb. Die Regelung des Slave-Moduls übernimmt das Master-Modul. Außerdem lässt sich das gesamte System mit Hocheffizienzpumpen ausrüsten.

Vitocal 300-G:     Energieeffizienz-Klasse: A+++

Viessmann Vitocaldens 222-F

Vitocaldens 222-F 00008Kompaktes Hybridgerät bestehend aus Split Luft/Wasser-Wärmepumpe, Gas-Brennwertgerät und Trinkwasser-Ladespeicher

Komplett und besonders platzsparend ist das Heizsystem Vitocaldens 222-F: In der Inneneinheit sind Wärmepumpe, Gas-Brennwertkessel und ein 130-Liter-Trinkwasser-Ladespeicher untergebracht. Mit Heizleistungen von bis zu 10,9 kW (Wärmepumpenmodul) und 19 kW (Gas-Brennwertmodul) ist die kompakte Einheit besonders für die Modernisierung geeignet. Im laufenden Betrieb deckt die Wärmepumpe die Grundlast mit ihrem hohen Anteil an kostenloser Umgebungswärme ab. Dafür entzieht die Außeneinheit der Außenluft die Wärme und bringt sie durch den Verdichter auf eine Vorlauftemperatur von bis zu 55 °C. Das Gas-Brennwertgerät schaltet sich immer nur dann zu, wenn es aus Sicht der voreingestellten Betriebsart sinnvoll ist, d. h. sich für den Anlagenbetreiber geringere Betriebskosten ergeben oder weniger CO2 emittiert wird oder der Warmwasserkomfort erhöht wird. Durch den hohen Wärmepumpenanteil von bis zu 80 Prozent an der Jahresheizarbeit zeichnet sich das System durch geringe Betriebskosten aus.

Vorwählbare Betriebsarten für niedrige Verbrauchskosten
Vorwählbare Präferenzen erlauben den flexiblen Betrieb der Vitocaldens 222-F: Zur Wahl stehen die Betriebsarten Ökonomie, Ökologie oder Komfort. Dafür sind die beiden Wärmeerzeuger optimal aufeinander abgestimmt. Nach den Eingaben des Betreibers (dazu zählen zum Beispiel Gasund Strompreis oder der Primärenergiefaktor) ermittelt der Energiemanager automatisch, welcher der beiden Wärmeerzeuger den Vorrang hat bzw. ob ein paralleler Betrieb sinnvoll ist und steuert diesen bedarfsgerecht an. Dabei werden die aktuelle Außentemperatur, die gewünschte Leistung und die erforderliche Vorlauftemperatur berücksichtigt.

Hoher Warmwasserkomfort durch integrierten Ladespeicher
Durch den integrierten 130-Liter-Trinkwasser-Ladespeicher kann im Sommer durch die Wärme pumpe besonders günstig Warmwasser bereitet werden. Bei einem hohen Warmwasserbedarf schaltet sich wahlweise der Gas-Brennwertkessel dazu und gewährleistet einen hohen Komfort auch bei der Versorgung von mehr als nur einer Zapfstelle.

Hoher Bedienkomfort per Funk oder Smartphone
Die Wärmepumpenregelung Vitotronic 200 (Typ WO1C) kann zuhause mit der Funkfernbedienung Vitotrol 300 RF durch ein integriertes Funk-Interface geregelt werden. Per Internet ist der Zugriff jederzeit auch von unterwegs über ein Smartphone (iPhone, Android) oder einen Tablet PC (iPad) mit der Vitotrol App möglich.

Eigenen Photovoltaikstrom nutzen
Die Hybrid-Wärmepumpe Vitocaldens 222-F ist bereits für die Nutzung von selbst erzeugtem Strom aus einer Photovoltaik-Anlage vorbereitet. Damit werden dann kostensparend die elektrischen Komponenten der Heizzentrale betrieben.

Energieeffizienz-Klasse: A+
Energieeffizienz-Klasse: A (mit Trinkwassererwärmung)

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.